Fotodatenbank | Schmalspurig durch Österreich

Vier Jahreszeiten, eine Spur!


Startseite :: FAQ :: Anmelden
Linksammlung :: Alben-Liste :: Neueste Uploads :: Neueste Kommentare :: Am meisten angesehen :: Am besten bewertet :: Meine Favoriten :: Suche

Galerie > Die Waldviertler Schmalspurbahnen > Planbetrieb > Südast > Gmünd - Groß Gerungs / Herbert Ortner

Titel  +   - 
Dateiname  +   - 
Datum  +   - 
Position  +   - 
wv_ort_0201.jpg
eingeschneitAuf einem Abstellgleis beim Gmünder Heizhaus wartet 2091.07 auf einen nächsten Einsatz. An diesem Jännerwochenende wird sie aber nichts zu tun haben und unter einer dicken Schneehaube verschwinden.Herbert Ortner
wv_ort_0202.jpg
Vom Mostviertel ins WaldviertelIm Winter 1999/2000 war 2095 008-5, eigentlich eine Maschine der Ybbstalbahn, im Waldviertel anzutreffen. An diesem Nachmittag war sie mit zwei vierachsigen Reisezugwagen am Schmalspurbahnsteig in Gmünd anzutreffen.Herbert Ortner
wv_ort_0203.jpg
2095 008Mit verschneitem Fahrwerk präsentiert sich 2095 008-5 in Gmünd. Herbert Ortner
wv_ort_0204.jpg
Zwei Diesel in GmündWährend 2095 008-5 am Bahnsteig auf die Abfahrt nach Groß Gerungs wartet, rangiert ihre Schwester 2095 014-3 einen Dienstwagen auf dem Zufahrtsgleis in die Zugförderung.Herbert Ortner
wv_ort_0205.jpg
Waldviertler KurzzugAls Ersatz für einen 5090 war 2095 008-5 mit einem "Blunzenwagerl"-Halbgepäckwagen eingeteilt, die Kapazitäten betreffend ein dürftiger Ersatz für den Triebwagen! Im nachmittäglichen Schülerverkehr herrschte bis Weitra mehr als drangvolle Enge. Herbert Ortner
wv_ort_0206.jpg
Triebwagenersatz in Groß PertholzTief verschneit präsentiert sich der Bahnhof von Groß Pertholz. Ein Gepächstück wird noch schnell ausgeladen, dann dürfen sich die Fahrgäste auf eine spektakuläre Winterfahrt über den Berg in der Abenddämmerung freuen.Herbert Ortner
   
6 Dateien auf 1 Seite(n)

 Impressum 
© Stephan Rewitzer 2005, powered by vollerzug.at